URL: www.caritas-breisgau-hochschwarzwald.de/aktuelles/presse/netzwerk-pflegebegleitung-dreisamtal-und-hochschwarzwald-b8a84bb4-e783-4d30-af34-c383f47895f0
Stand: 21.01.2015

Pressemitteilung

Netzwerk Pflegebegleitung Dreisamtal und Hochschwarzwald

Das Netzwerk Pflegebegleitung Dreisamtal und Hochschwarzwald organisierte 2 Vorträge im Seniorenzentrum Kirchzarten Oskar-Saier-Haus, die sich rund um den Themenbereich Demenz drehten. Am 22.10. informierte Doktor Iris Kaupp aus Titisee-Neustadt über Ursachen, Diagnostik und medizinische Therapie bei demenziellen Erkrankungen. Dabei lernten die 63 Zuhörer/-innen, dass es sehr unterschiedliche Formen und Behandlungsmethoden gibt, je nachdem welche Gehirnareale von der Krankheit betroffen sind, und durch welche Ursachen (Schlaganfälle, Alzheimer Demenz, oder andere) die Symptome hervorgerufen werden können. Wichtig ist auch die Abgrenzung von anderen Erkrankungen, die ähnliche Symptome hervorrufen (zum Beispiel Gehirntumor oder Depression).

Beim zweiten Vortrag mit dem Heilpädagogen Martin Frey aus Freiburg ging es dann um hilfreiche Methoden beim Umgang mit Menschen die eine demenzielle Symptomatik haben, die bei der Betreuung besondere Herausforderungen darstellen. Martin Frey sprach über die Methode "Validation" und erklärte, dass die Methode auf eine Amerikanerin, Naomi Feil zurückgeht. Grundlage ist das Wissen darum, dass das Gefühlserleben immer bestehen bleibt, auch wenn die kognitiven Fähigkeiten nachlassen. Die 97  Anwesenden erhielten viele Tipps zum Umgang mit den demenziell erkrankten Menschen.  Zuhören und Sprechen auf Augenhöhe mit dem Erkrankten war einer davon. Der Mensch mit Demenz erlebt seine Welt als real und daher ist es sinnvoll die Gefühle von z.B. Angst, Traurigkeit oder Ärger zu bestätigen, statt sie ausreden zu wollen erklärte Martin Frey.

Die Pflegebegleiterinnen Anita Romey und Elisabeth Geromüller machten darauf aufmerksam, wie wichtig es für Pflegende Familien ist, sich ein Netzwerk aufzubauen und wiesen auf die Treffs für Angehörige "Selbsthilfegruppe Vergiss mein nicht" im Hochschwarzwald und Stammtisch für Pflegende in Kirchzarten hin, sowie auf die Beratungsstelle für ältere Menschen Hochschwarzwald und Dreisamtal.
Das Netzwerk Pflegebegleitung ist ein Zusammenschluss von Ehrenamtlichen, die sich in einer Qualifizierung ausbilden lassen und vom Träger Caritasverband für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald e.V. fachlich begleitet werden. Sie verstehen sich als Ansprechpartner für Pflegende und Austauschplattform.

 

Netzwerk Pflegebegleitung Dreisamtal und Hochschwarzwald
 

Mehr Info:

Elisabeth Geromüller: 07661-6432
Anita Romey: 07654-922044
Renate Brender: 07661-3910108