"Kess erziehen" für allein und getrennt Erziehende

Ein Elternkurs für allein oder getrennt Erziehende ... damit der Familienalltag noch besser gelingt

Geht das?

  • Alleine Kinder erziehen ohne Schimpfen, Schreien und Ausrasten? 
  • Ohne sich in eine endlose Kette von Konflikten zu verhaken?  
  • Gelassen bleiben, mit ruhigen Nerven?“ 
  • Auf der Achterbahn der Gefühle, den Überblick zu behalten?

Kess-allein/getrennt-erziehen geht darauf ein,

  • wie Sie Ruhe und Kraft für den Alltag bekommen 
  • was Kinder für ihr Selbstwertgefühl brauchen und weshalb sie ein bestimmtes Verhalten zeigen 
  • wie Sie wirksam und positiv mit Fehlverhalten umgehen können 
  • wie Sie in respektvoller Haltung die Entwicklung ihres Kindes fördern  
  • eine ermutigende Grundhaltung zu entfalten   
  • wie Sie nach Trennung Eltern bleiben können und ihr Kind begleiten.

Kursleiterin

Ulli Nöthen, Sozialpädagogin
Teresa Baiker, Heilpädagogin 

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Kurs wird über Landesmittel des Projekts Stärke plus finanziert.

Der Kurs umfasst 6 Einheiten à 2 Stunden. 

Termine 2018

Mittagsgruppe (14:00–16:15 Uhr), donnerstags: 08.11., 15.11., 22.11., 29.11., 06.12. und 13.12.2018

 

Ort

Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Einzugsbereich Freiburg-Land, Alois-Eckert-Straße 6, 79111 Freiburg

 

Anmeldung

Sie können sich im Sekretariat unter der Telefonnummer 0761/8965-461 anmelden.

Download

kess erziehen für allein und getrennt Erziehende Herbst 2018