Kinder im Blick

Im Kurs für Eltern in Trennung werden folgende grundlegende Fragen behandelt


  • Was braucht mein Kind jetzt?
  • Wie kann ich die Beziehung zu meinem Kind pflegen?
  • Wie reagiere ich, wenn mein Kind unangenehme Gefühle hat?
  • Was kann ich selbst tun, um Stress zu vermeiden und abzubauen?
  • Wie lassen sich Konflikte mit dem anderen Elternteil entschärfen und im Sinne des Kindes besser bewältigen?

  Der Kurs 

  • ist ein Angebot für getrennte Eltern (es kann jeweils nur ein Elternteil pro Gruppe teilnehmen)
  • wird von einem professionellen Zweierteam geleitet
  • vermittelt praxisnah neueste Erkenntnisse der Scheidungsforschung
  • hilft, neue Lösungen zu finden und unter Anleitung zu erproben
  • bietet mit einer Elternmappe die Möglichkeit, das Gelernte zu Hause zu vertiefen.

Grundlagen des Kurses

  • „Kinder im Blick“ wurde in der Beratungspraxis mit Trennungsfamilien entwickelt.
  • seine wissenschaftlichen Grundlagen liegen in der Stress- und Scheidungsforschung.
  • Kooperationspartnerin bei der Entwicklung des Kurses waren die Ludwigs-Maximilians-Universität (Prof. Dr. Sabine Walper) und der Familien-Notruf München e.V. 

Weitere Informationen: www.kinderimblick.de

Kursleitung
Ulli Nöthen und Stephan Vögele

Der Kurs umfasst 6 Einheiten à 3 Stunden in einer überschaubaren Gruppe (ca. 10 Teilnehmende)

Termine
auf Anfrage

Kosten
Nach Antragstellung wird die komplette Kursgebühr vom Landesprogramm „STÄRKEplus“ übernommen. Kosten für Kursmaterialien und Pausensnack: 20€

Ort
Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Einzugsbereich Freiburg-Land, Alois-Eckert-Straße 6, 79111 Freiburg

Anmeldung
Telefon 0761 8965-461
E-Mail:
eb-fr@caritas-bh.de 

Download

Kinder im Blick 2018