SPATZ - Sprachförderung in Tageseinrichtungen für Kinder mit zusätzlichem Förderbedarf

Die frühkindliche Sprachbildung und Sprachförderung ist ein zentrales Anliegen der Bildungspolitik in Baden-Württemberg.

 

Sprachkompetenzen in der deutschen Sprache sind zentrale Voraussetzungen für den Bildungserfolg.

Sprachfördermaßnahmen vor der Einschulung sollen dazu beitragen, dass die Kinder die für eine erfolgreiche Mitarbeit am Unterricht notwendigen sprachlichen Kompetenzen erwerben.

 

Je umfassender Kindern der Erwerb der deutschen Sprache bereits vor der Einschulung gelingt, desto besser sind die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Schulstart.

 

Vor allem Kinder mit Migrationshintergrund, aber auch Kinder mit Deutsch als Muttersprache sollen und können von der intensiven Sprachförderung profitieren.

 

Die Sprachfördergruppen werden derzeit unter anderem in den Kindergärten der Gemeinden Badenweiler, Buggingen, Bötzingen, Britzingen, Hügelheim, Müllheim und Neuenburg durch ausgebildetes Fachpersonal angeboten.