Unsere Tafelläden

Einkaufsberechtigte erhalten bei Bedürftigkeit eine Kundenkarte, die bei jedem Besuch des Ladens vorzuzeigen ist. Bei Wegfall der Bedürftigkeit ist die Kundenkarte zurückzugeben. In regelmäßigen Abständen wird überprüft, ob eine Bedürftigkeit weiterhin vorliegt. 

Einkaufsberechtigte Personen: Menschen, die an oder unter der Armutsgrenze leben, die 

erhalten eine Kundenkarte ohne weitere Prüfung der Einkommensverhältnisse.

Geringverdiener können nach einer Bedarfsermittlung ggf. einen Antrag auf eine Kundenkarte stellen. Zur Bedarfsprüfung sind alle Einkommensnachweise (z.B. von Kindergeld, Rente, Lohn, Wohngeld, Unterhalt) mitzubringen.

Zur Antragstellung einer Kundenkarte sind mitzubringen

  • gültiger Leistungsbescheid,
  • Personalausweis bzw. Pass der bis zu 2 möglichen Einkaufsberechtigten,
  • Lichtbild(er) des bzw. der Einkaufsberechtigten

Bitte vereinbaren Sie zur Antragstellung einen Termin. Selbstverständlich werden alle Angaben vertraulich behandelt, die Mitarbeitenden unterliegen der Schweigepflicht.

Staufener Tafel

Verkauf und Ausgabe von Lebensmitteln in unseren Tafelläden in Staufen, Bad Krozingen und Breisach. mehr

Hochschwarzwälder Tafel

Ausgabe und Verkauf vergünstigter Lebensmittel an Bedürftige in unserem Tafelladen in Titisee-Neustadt. mehr